Partnerprogramme
Neues und Aktuelles

DSHN- Gnadenpflegestelle fuer Noa gesucht - 02.06.2015


Manchmal kommt einfach alles anders.... Was soll ich viel sagen? Ich bin einfach traurig weil ich weiß und spüre, dass mein Frauchen mich jetzt plötzlich nicht mehr weiter behalten kann...

Es war alles so schön...mit den anderen Hunden, Katzen und Hasen und natürlich mit Frauchen.
Frauchen hat sich so viel Mühe gegeben damit ich wieder einigermaßen anständig laufen kann-
ihr Menschen sagt dazu *Muskeln aufbauen* - denn ich habe schwere HD und da muss man mit mir immer etwas *tun* damit die Muskeln auch bleiben.
Aber wer will mich denn jetzt noch? Dabei bin ich so ein liebes Hunde-Mädchen. Alle anderen Hunde mag ich und eigentlich mag ich so ziemlich alles was kreucht und fleucht :-).
Nur was hilft es, wenn Frauchen jetzt plötzlich diesen neuen Mann in ihrem Leben hat, dieser will dass ich nur draussen lebe.
Das würde mir schrecklich weh tun mit meinen alten Knochen. Frauchen weiß das auch und gibt mich daher lieber wieder zurück an die DSH-Nothilfe und somit zu anderen Menschen, bei denen ich ein warmes (Hunde) Bett haben darf und die mit mir weiter an meinen blöden Muskeln arbeiten wollen. Ihr müsst nämlich wissen, dass Frauchen mich vor zwei Jahren als Pflegehund genommen hat und mich dann nicht mehr abgeben konnte weil sie mich so lieb hatte. Und jetzt das...
Wir müssen alle unser Daheim verlassen...

Bitte liebe Menschen da draußen, wenn ihr das jetzt lesen solltet:
schaut euch einfach mein liebes Gesicht an, genau so bin ich auch. Und ich enttäusche euch ganz bestimmt nicht, ich möchte nur noch einmal wissen wohin ich gehöre und dass ich auch wirklich gewollt bin, denn noch einmal umziehen kann ich nicht mehr. Ich werde nicht jünger und meine blöde HD geht auch nicht mehr weg.
Da ich Vermittlungshund der DSH- Nothilfe war, soll ich jetzt Gnadenhund werden. Die DSH- Nothilfe möchte nicht dass ich ich in eine Pflegestelle komme und dann vielleicht noch einmal umziehen muss.
Gnadenhund heißt wohl dass ich in meinem neuen Daheim, unterstützt von der DSH- Nothilfe, für den Rest meines Lebens bleiben darf.
Bitte überlegt es euch, vielleicht hat ja irgend jemand ein Plätzchen für mich übrig.
Wenn ja, dann ruft bitte die Heidrun (0621/ 7027483) an, oder schreibt ihr eine Mail (heidrun@dshn.de)

Dankeschön
Eure Noa

 
Deutscher Schäferhund Nothilfe e.V.
Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung
{* *}