Partnerprogramme
Mamba
Mamba
Mamba Mamba Mamba Mamba Mamba Mamba Mamba Mamba Mamba Mamba Mamba Mamba

Steckbrief

Name:
Mamba
Geburtsdatum:
22. 11. 2007
Geschlecht:
weiblich
Geimpft:
Ja
Gechipt:
Ja
Kastriert:
Nein
Verträglichkeit Kinder:
ab ~12 Jahren
Verträglichkeit Rüden:
Ja
Verträglichkeit Hündinnen:
bedingt
Verträglichkeit Katzen:
unbekannt
 

Kurzbeschreibung

Einschlafen dürfen, wenn der Körper nicht mehr die Kraft zum Leben hat, ist der Weg zur Freiheit und Trost für alle R.I.P. Mamba (15.11.2019)

Informationen

15.11.2019

Ganz ruhig und leise hat unsere Mamba heute beschlossen dass es Zeit für sie ist über die Regenbogenbrücke zu gehen.
Still und in Manu`s Armen ist sie in ihrem Daheim "einfach so" eingeschlafen.

Von Mamba für Manu und Martin:

Folgt mir auf dem Weg
Ich gehe neben euch
Ich führe und zeige euch den Weg
Ich werde euch nicht verlassen
Ich werde auf dem Weg stehen und auf euch warten.
Wenn ihr jemals das Gefühl habt allein zu sein
schliesst die Augen
Ihr seht 8 Fusspuren
4 von euch, 4 gehören mir...
Dann werdet ihr wissen, dass ich euch nicht verlassen habe
Ich werde bei euch sein um euch zu führen, wann immer ihr mich brauchen werdet
(Autor unbekannt)

15.09.2019

Manuela berichtet von unserer schwarzen Schönheit :-) :

Mamba war im Wanderurlaub in Thüringen, ihr Kumpel Jack natürlich auch. Wir haben schöne lange Wanderungen gemacht. Mamba ist top fit für ihr Alter und ist die Berge rauf und runter geflitzt. Am letzten Tag ist sie beim Trinken in einen Fischteich gefallen, wurde aber von Herrchen sofort am Geschirr gepackt und gerettet!
Sie sah aus wie ein begossener Pudel und hat den Teich erstmal gemieden.
Mamba ist einfach ein toller, wahnsinnig anhänglicher und verkuschelter Schäfi.

24.03.2019

Mamba erzählt selbst von ihrem derzeit wirklich schweren Leben... :- )

Mir geht es blendend. Aber ich muss euch was sagen, besser noch, ich muss mich beschweren.....Frauchen hat meinen Kumpel Jack und mich auf Diät gesetzt, da wir beide doch etwas zu moppelig geworden sind. War eine harte Zeit, aber jetzt sehen wir beide top aus.
Am schönsten ist es immer wenn Herrchen nach Hause kommt und wir zusammen auf dem Sofa kuscheln. Gestern hat Herrchen mich erwischt wie ich einen neuen Kellereingang gegraben habe. Er hat nicht geschimpft, sondern den Krater wieder zugeschaufelt und mir erklärt, dass ein Kellereingang reicht. Schade, hat doch echt Spaß gemacht, aber dann grabe ich eben woanders. 

Bis bald und liebe Schnuffelgrüße
Mamba 

20.11.2018

Manuela berichtet:
unserer schwarzen Perle Mamba geht es richtig gut. Sie ist inzwischen ein bisschen moppelig geworden und nun gibt's weniger Kalorien. Mamba genießt die Abende auf dem Sofa und scheint sich sehr wohl zu fühlen....
Sie ist einfach ein toller Hund ♥

17.07.2018

Manuela berichtet:
unsere schwarze Schönheit hat sich richtig gut eingelebt. Wir haben sie jetzt ein Jahr und es ist uns völlig unverständlich,warum niemand diese tolle Hündin haben wollte! Sie begleitet uns auf Schritt und Tritt, als ob sie Angst hat,dass wir plötzlich verschwinden. Gesundheitlich ist sie top fit. Da sie eine Wasserratte ist, haben wir ihr einen Hundepool aufgestellt den sie täglich nutzt! Am liebsten badet sie in der Oker und rennt dort im Wasser wie eine Wilde hin und her :-)

06.03.2018

Ich habe eine aufregende Zeit hinter mir! Angefangen hat es mit einer OP im September. War alles halb so wild, nur den Body den ich zum Schutz der Narbe tragen mußte, der war voll blöd! Also habe ich mir eine andere schöne Stelle zum Lecken gesucht. Das hab ich so gut geheim gehalten bis die Leckstelle anfing zu stinken und damit war Schluß mit lustig!! Das Loch war echt riesig und vereitert. Da es nicht gut heilen wollte hat Simone uns Blutegel geschickt und die hat Frauchen dann in die Wunde gesetzt! Das war für uns alle ein riesen Abenteuer mit den Tierchen. Aber danach und mit etwas Homöopathie hat sich die Wunde dann nach und nach geschlossen. Ansonsten geht es mir richtig gut! Mein Lieblingsplatz ist jetzt unter Frauchens Nähtisch. Den Platz teile ich mir mit Danco.

07.11.2017

Mamba berichtet aus ihrem neuen Leben:
Mir geht es richtig gut!  Ich habe zwei Kumpel (Gnadenhund Danco und Jack)  mit denen ich spielen kann, gehe jeden Tag spazieren und mein Fell glänzt wie Seide.
Frauchen hat zwei Spielzeuge für mich gebastelt, wo wir herrlich dran herumzerren können. Manchmal, wenn Herrchen und Frauchen mir was verbieten, räume ich aus Gnatz den Stoffmülleimer aus! Aber damit kann ich Frauchen nicht ärgern! Neulich hab ich dann doch Ärger bekommen! Da hab ich Frauchens Lederhose gekürzt! Mmmmh! Die war echt lecker und eh zu lang! Jetzt passt sie in der Länge, aber Frauchen hat gesagt dass ich sowas nicht nochmal machen darf!
Beim spazieren gehen laufe ich ohne Leine, aber wenn Leute oder andere Tiere in der Nähe sind, gehe ich immer ganz brav bei Fuß.
Frauchen ist immer ganz stolz auf mich weil ich so gut höre. Wir knuddeln immer ganz viel und auf das Sofa darf ich auch!

02.05.2017

Mamba wurde am 14.04.2017 DSHN Gnadenhund.

Hallo, ich bin es, die Mamba! Am Karfreitag bin ich bei Manu, Martin, Jack und Danco eingezogen. Sie hatten auf der JHV von mir gehört und haben mich dann in Melle besucht. Jack und Danco waren auch mit. Nach einer kurzen Ansage haben wir uns prima verstanden. Herrchen und Frauchen hätten mich am liebsten gleich eingepackt. Allerdings mussten sie erst meine Grundausstattung besorgen, also musste ich noch ein paar Tage warten. Jetzt lebe ich in einem großen Haus am Wald mit einem großen Garten, gehe viel spazieren und tobe im Garten. Melde mich bald wieder!! LG Mamba

15.02.2017

Wer denkt- 9 Jahre- mir zu alt, kennt Mamba noch nicht. Sie ist eine Hündin mit Persönlichkeit, Charakter und purer Lebensfreude. Wenn sich die Rüden manchmal anpöbeln, sorgt sie für Ordnung. Sie mag es nicht, wenn die Jungs sich streiten. Bei sich selbst hat sie ein anderes Verständnis. Olla kann sie nicht leiden, aber das beruht auf Gegenseitigkeit. Olla ist manchmal etwas launisch und auch die anderen Hunde haben das schon festgestellt. Mamba ist aber die Einzige, die ihr mal ganz offen die Meinung sagt.
Wenn sie spazieren gehen darf, ist sie glücklich. Sie orientiert sich komplett an ihrer Bezugsperson und somit ist ein Spaziergang mit ihr immer unterhaltsam. Rehe und ähnliches Getier sind dann völlig uninteressant. Deshalb darf sie auch ohne Leine laufen.
Vor kurzem hat sie sich beim Spiel mit Ronny etwas weh getan. Dann ist sie wie ein Kind, das getröstet werden muss.

Sie mag es unheimlich gerne, wenn sie gelobt oder geknuddelt wird. Mamba ist unheimlich vielseitig... und alt, alt ist sie noch lange nicht...

26.01.2017

Mamba ist eine witzige , unterhaltsame Hündin mit ganz viel Charme.
Wenn Ronny und sie zusammen spazieren gehen, dürfen beide frei laufen. "Nur" spazieren gehen finden sie langweilig, deshalb spielen wir meistens mit dem Ball. Nach dem Wurf rennen sie los und meistens ist Ronny der erste, der ihn findet. Mamba ärgert sich dann lautstark. Falls sie den Ball mal zuerst erwischt hat, ist sie mächtig stolz auf sich und bringt ihn brav zurück. Streitereien wegen dem Ball gibt es nie, aber sie ist überglücklich, wenn sie ihn nach dem Gassigang in ihr Körbchen tragen darf. 

23.12.2016

Mambas Weihnachtstraum

Gefangen in einer Kugel aus Schnee und Eis
das alles nur weil ich Mamba heiß?
Ich bin nicht Mamba die schwarze Schlange,
ich bin ein Hund mit Seele und Herz,
gehorsam und lieb doch gefangen im Schmerz.
Einsamkeit macht sich breit wenn ich seh wie meine Kumpels gehen...
doch ich bleib....
mit verträumtem Blick schau ich in die Stuben rein,
doch wer will schon Frauchen einer schwarzen Mamba sein..
so träum ich weiter vom warmen Körbchen
umrandet von Bärchen und Bällchen am warmen Kamin...
während meine Kumpels ins neue Zuhause ziehn.
(für Mamba, geschrieben von Gabi Schmitt)

21.12.2016

Am 17.12. hat Mamba mit ihrem Begleiter Ronny an dem Winterspaziergang einer Hundeschule teilgenommen. Die vielen Hunde konnten sie nicht aus der Ruhe bringen und sie war mit voller Begeisterung dabei. Einmal wurde sie von einer jüngeren Hündin angepöbelt, da musste sie allerdings mal etwas lauter werden, denn Frechheiten lässt sie nicht so einfach durchgehen. Sie ist kein Engel, auch wenn sich das manchmal so liest. Aber schwarze Engel gibt es nunmal nicht... :D. Mamba ist ein liebebedürftiges Mädchen, das gerne kuschelt und lange Spaziergänge mag. Sie lässt sich gut führen. Allerdings sollte schon Hundeerfahrung vorhanden sein, weil die hübsche Dame auch mal etwas gebremst werden muss- liebevoll, aber bestimmt.

16.12.2016

Mamba hat einen "hohen Unterhaltungswert" und ist eine sehr gute Zuhörerin. Wenn ihre 2-beinigen Begleiter Kummer haben, dürfen sie diesen gern bei Mamba abladen. Sie schaut ihre Menschen mit schief gelegtem Köpfchen an und spendet immer Trost :-)

26.10.2016

Mamba ist ein liebes Hundemädchen, das den Kontakt zu Menschen sucht. Sie ist eine sehr gehorsame, gut zu führende Hündin. Auch ein Zuhause als Zweithund, neben einem kastrierten Rüden, würde ihr sicherlich gut gefallen.

Seit Mamba bei uns ist, zeigt sie sich sehr gut. Sie pöbelt nicht und ist immer ganz aufgeregt, wenn sie Spazieren gehen darf. Aufgeregt heißt aber nicht, dass sie sich wie wild gebärdet. Sie lässt sich problemlos anleinen, stürzt auch nicht gleich los, sondern lässt sich ganz leicht führen. Im Auslauf sowie bei den Gassigängen begleitet sie immer ein Rüde. Sie benimmt sich vorbildlich, selbst wenn der Begleithund einen Ball hat, den sie auch gerne hätte. Obwohl Mamba so ein gutes Benehmen hat, ist sie nicht langweilig. In ihr schlummert eine gehörige Portion Energie, aber sie ist definitiv keine anstrengende Hündin. Ein wirklich liebes Hundemädchen...

Wichtige Information:

Die Einschätzung und Vermittlung der Tiere erfolgt ausschliesslich durch das jeweils angegebene Tierheim, die angegebene Organisation oder die genannte Kontaktadresse.
Die DSHN kann somit keine Gewährleistung für die Richtigkeit der Angaben übernehmen.

 
Deutscher Schäferhund Nothilfe e.V.
Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung
{* *}