Partnerprogramme
Tony
Tony
Tony Tony Tony Tony Tony

Steckbrief

Name:
Tony
Geburtsdatum:
2012
Geschlecht:
männlich
Geimpft:
Ja
Gechipt:
Ja
Kastriert:
Nein
Verträglichkeit Kinder:
unbekannt
Verträglichkeit Rüden:
unbekannt
Verträglichkeit Hündinnen:
unbekannt
Verträglichkeit Katzen:
unbekannt

Vermittlungsdetails

Vermittelnder TSV/Tierheim DE:
DSHN
Ansprechpartner:
Heidrun
 

Kurzbeschreibung

R.I.P. Tony : "Unsere Toten sind nicht abwesend, sondern nur unsichtbar. Sie schauen mit ihren Augen voller Licht in unsere Augen voller Trauer." (Augustinus von Hippo, 354 n. Chr. - 430 n. Chr.) 31.07.2021

Informationen

31.07.2021

Tony konnte, unendlich geliebt, fünf Jahre in seinem neuen Daheim verbringen.
Wir alle hätten ihm noch ganz viel mehr Jahre gegönnt, aber ein geplatzter Tumor im Bauchraum beendete Tony`s Leben am 29.07.2021
Das DSHN Team wünscht Tony`s Frauchen viel Kraft.
Wir sind mit dir traurig...

Seelenhunde hat sie jemand genannt...
jene Hunde, die es nur einmal gibt im Leben...
jene Hunde, die wie Schatten waren...
wie die Luft zum atmen...
jene Hunde, die uns ohne Worte verstanden...

("Der kleine Prinz" Antoine de Saint-Exupéry)

05.01.2016

Tony erwacht immer mehr zum Leben:
er fängt an Ball zu spielen, es ist richtig niedlich zu sehen wie unser "kleiner Brummer" seinen Ball kullert und sich dabei sprichwörtlich ein Loch in den Bauch freut :-)

10.12.2015

Ende November übernahmen wir Tony.
Vorinfo:
extrem scheuer Hund, war über ein Jahr hier in Deutschland als Straßenhund unterwegs. Privatleute versuchten sich zu kümmern, ihn anzufüttern und ihn einzufangen. Einfangen ließ er sich nicht. Tony kam fressen und war immer schnell wieder weg... Anscheinend mochte er Menschen lieber nicht (mehr?) vertrauen
Letztendlich konnte er mittels Pfeilnarkose eingefangen werden.

Einschätzung der Pflegestelle:

Tony ist ein Bärchen, das zu Anfang sehr schüchtern war, mittlerweile aber immer mehr auftaut.
Er ist ein ruhiger Hund, der sich von anderen nicht unbedingt beeindrucken lässt.
Tony schliesst sich sehr gern und schnell an seine Bezugsperson an.
Er mag im Moment gar nicht gern spazieren gehen und wird erst auf dem Rückweg wieder fröhlich (bitte nicht wieder aussetzen?)
Anhand mehrerer seiner Verhaltensweisen müssen wir davon ausgehen das Tony ausgesetzt worden ist- und nun froh ist wieder, oder auch das erste Mal?, Ansprache und dauerhaftes kümmern immer gleicher Personen erleben zu können.
Tony saugt seine Streicheleinheiten auf wie ein Schwamm und kann nicht genug davon bekommen

Achtung:
Da Tony ein Fundhund ist, besteht Seitens Gesetz eine Aufbewahrungspflicht von 6 Monaten.
Der Besitzer bekommt die uns enstandenen Kosten (Tierarzt, Unterbringung, Versicherung, Futter) für die Zeit in der sich Tony in unserer Obhut befindet, in Rechnung gestellt

 
Deutscher Schäferhund Nothilfe e.V.
Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung