Partnerprogramme
Kito
Kito
Kito Kito Kito Kito Kito Kito

Steckbrief

Name:
Kito
Geburtsdatum:
28. 06. 2011
Geschlecht:
männlich
Geimpft:
Ja
Gechipt:
Ja
Kastriert:
Ja
Verträglichkeit Kinder:
ab ~12 Jahren
Verträglichkeit Rüden:
bedingt
Verträglichkeit Hündinnen:
bedingt
Verträglichkeit Katzen:
bedingt

Vermittlungsdetails

Vermittelnder TSV/Tierheim DE:
PfotenNot e. V.
Ansprechpartner:
Melanie Hüter
Mailadresse:
Telefonnummer:
015141973333
 

Kurzbeschreibung

Kito hat sein Für-immer-Daheim bei seiner Pflegestelle gefunden (23.01.2017)

Informationen

02.01.2017

Kito fährt für sein Leben gern Auto  er ist ein guter Mitfahrer (;-))
Er liebt Suchspiele und geht leidenschaftlich gern schwimmen.

19.09.2016

Kito zeigt sich sehr lieb und kuschelig zu Hause, mit dem Zweithund Wolfi ist er ein Herz und ein Seele. Auf Besuch reagiert er freundlich, kommt mal kuscheln, legt sich dann aber auch einfach gemütlich aufs Sofa. Er beherrscht leichte Übungen wie Sitz, Platz und Bleib, bei schwierigeren Übungen fällt es ihm allerdings schwer, sich zu konzentrieren.
Leider fällt es ihm schwer, draußen an der Leine zu laufen, er kommt immer wieder ins Ziehen. Es ist weiterhin viel Training erforderlich. Das größere Problem ist die Leinenaggression, weshalb er nicht zu einer komplett unerfahrenen Familie vermittelt werden sollte. Am besten wäre eine Umgebung ohne viele andere Hunde. In Anwesenheit des Zweithundes kann Kito eine Weile alleine bleiben, jault jedoch hin und wieder herzzerreißend. 

02.05.2016

Kito wurde von seiner früheren Familie in die Obhut unserer Pflegestelle abgegeben. Entgegen der Aussage der ehemaligen Besitzer zeigt er bis jetzt keine Futteraggression und verteidigt auch keine anderen Ressourcen wie Spielzeug. Mit seiner neuen Pflegemama versteht er sich prima und ist Streicheleinheiten keinesfalls abgeneigt. Auf fremde Menschen geht er aufgeschlossen zu und empfängt Besuch freundlich. Mit dem vorhandenen Rüden spielt und schmust er ebenso. Generell entscheidet bei der Verträglichkeit mit anderen Hunden die Sympathie. Katzen sollten in seinem neuen Zuhause eher nicht vorhanden sein. Alleinebleiben scheint der nette Rüde zu können, er jault nur manchmal kurz auf. Der Umzug in ein neues Umfeld erfordert jedoch aufgrund der neuen Situation eine erneute Eingewöhnung. Autofahren findet Kito ganz ok, ist nur noch ein wenig aufgeregt dabei. Allerdings bellt er Menschen und andere Hunde aus dem Auto heraus an. Zuhause zeigt er sich unkompliziert, draußen merkt man ihm jedoch auch hier und da noch etwas Aufregung und Unsicherheit an. Da er beim Spaziergang zur Leinenpöbelei neigt und auch ziemlich an der Leine zieht, sollte unbedingt Hundeerfahrung vorhanden sein. Seine Pflegemama konnte aber bereits nach einer Woche Training tolle Fortschritte erzielen. Nach unserer Einschätzung sollte er zukünfting auch gut ableinbar sein. Kito arbeitet gerne mit und lässt sich ganz toll animieren. Da er sich seiner stattlichen Größe nicht immer bewusst ist, sollten Kinder im neuen Zuhause unbedingt schon etwas älter und standfest sein.

Wichtige Information:

Die Einschätzung und Vermittlung der Tiere erfolgt ausschliesslich durch das jeweils angegebene Tierheim, die angegebene Organisation oder die genannte Kontaktadresse.
Die DSHN kann somit keine Gewährleistung für die Richtigkeit der Angaben übernehmen.

 
Deutscher Schäferhund Nothilfe e.V.
Kontakt - Impressum