Partnerprogramme
Kira
Kira
Kira

Steckbrief

Name:
Kira
Geburtsdatum:
2008
Geschlecht:
weiblich
Geimpft:
Ja
Gechipt:
Ja
Kastriert:
Nein
Verträglichkeit Kinder:
unbekannt
Verträglichkeit Rüden:
unbekannt
Verträglichkeit Hündinnen:
unbekannt
Verträglichkeit Katzen:
Nein

Vermittlungsdetails

Vermittelnder TSV/Tierheim DE:
Aktiv für Hunde in Not e.V.
Ansprechpartner:
Gudrun Scholz
Mailadresse:
Telefonnummer:
05553-3175
 

Kurzbeschreibung

Kira darf für immer in einer Dauerpflegestelle des TSV bleiben (08.05.2021)

Informationen

27.05.2019

Wer hat ein Herz für die beiden älteren Hundemädchen?

Wir suchen für unsere beiden Schäfi Mädchen Kim und Kira ganz ganz dringend einen liebevollen Platz, wo sie ihren Lebensabend verbringen können.
Bei den Kosten für Schmerzmittel und größere Tierarztrechnungen würden wir unterstützend zur Seite stehen. Physiotherapie würde Beiden sicher sehr gut tun. Wichtig ist das sie keine Treppen laufen müssen. Sie gehen gerne noch kleinere Runden spazieren und sind über jede Zuwendung und Streicheleinheiten von Menschen dankbar und freuen sich sehr. Sie sind wirklich sehr sehr lieb. Sinnvoll wäre, wenn ein Garten vorhanden wäre. Stundenweises verweilen im Zwinger bei Abwesenheit, wäre tolerierbar da sie bisher wenig im Haus verweilen durften. Katzen und Kleintiere haben sie zum Fressen gerne und diese sollten aus diesem Grunde nicht im Haushalt leben. Das Zusammensein mit Artgenossen kennen sie nicht. Es ist aber denkbar, dass sie mit einem netten Rüden klarkommen, wenn man es langsam und vorsichtig angeht. Die Beiden können gerne im Tierheim in Duderstadt (Südniedersachsen) nach Absprache mit uns besucht werden.

28.02.2018

Wir suchen für unsere beiden Schäfi Mädchen Kim und Kira ganz ganz dringend einen liebevollen Platz, wo sie ihren Lebensabend verbringen können.
Kim und Kira lebten bisher in einem Zwinger bei einem älteren Mann. Der Besitzer musste in ein Pflegeheim. Es drohte die Einschläferung für Kim und Kira!! Wir suchen schon länger für die Beiden einen Platz, doch leider ohne Erfolg, so blieb uns nichts anderes übrig, als sie auf einen Tierheimplatz unterzubringen.

Das kann nun nicht das Ende für diese beiden lieben Hündinnen sein...
Als wir die Beiden übernommen haben, waren sie in einem "nicht" besonders guten Zustand und sie haben wirklich einige gesundheitliche Baustellen, die jetzt nach und nach abgeklärt und behandelt werden.
"Sie sollen es auf ihre alten Tage noch einmal schön haben"
Bei den Kosten für Schmerzmittel und größere Tierarztrechnungen würden wir unterstützend zur Seite stehen. Physiotherapie würde Beiden sicher sehr gut tun. Wichtig ist das sie keine Treppen laufen müssen. Sie gehen gerne noch kleinere Runden spazieren und sind über jede Zuwendung und Streicheleinheiten von Menschen dankbar und freuen sich sehr. Sie sind wirklich sehr sehr lieb. Sinnvoll wäre, wenn ein Garten vorhanden wäre. Stundenweises verweilen im Zwinger bei Abwesenheit, wäre tolerierbar da sie bisher wenig im Haus verweilen durften. Katzen und Kleintiere haben sie zum Fressen gerne und diese sollten aus diesem Grunde nicht im Haushalt leben. Das Zusammensein mit Artgenossen kennen sie nicht. Es ist aber denkbar, dass sie mit einem netten Rüden klarkommen, wenn man es langsam und vorsichtig angeht. Die Beiden können gerne im Tierheim in Duderstadt (Südniedersachsen) nach Absprache mit uns besucht werden.

Wichtige Information:

Die Einschätzung und Vermittlung der Tiere erfolgt ausschliesslich durch das jeweils angegebene Tierheim, die angegebene Organisation oder die genannte Kontaktadresse.
Die DSHN kann somit keine Gewährleistung für die Richtigkeit der Angaben übernehmen.

 
Deutscher Schäferhund Nothilfe e.V.
Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung