Partnerprogramme
Dingo
Dingo
Dingo

Steckbrief

Name:
Dingo
Geburtsdatum:
2008
Geschlecht:
männlich
Geimpft:
Ja
Gechipt:
Ja
Kastriert:
Ja
Erkrankungen:
sieht nicht mehr gut (auf einem Auge gar nichts), Probleme mit Knochen und Hüfte, bekommt Medikamente
Verträglichkeit Kinder:
Nein
Verträglichkeit Rüden:
bedingt
Verträglichkeit Hündinnen:
Ja
Verträglichkeit Katzen:
Nein

Vermittlungsdetails

Vermittelnder TSV/Tierheim DE:
Tierschutzverein Tübingen
Ansprechpartner:
Herr Götz
Mailadresse:
Telefonnummer:
07071-31831
 

Kurzbeschreibung

Dingo bleibt als Rentnerhund im Tierheim- er hat sich sein Daheim selbst ausgesucht (19.02.2021)

Informationen

02.07.2020

Dingo ist einer unserer großen Notfälle. Seit nun mehr als sechs Jahren sitzt der hübsche Malinois-Mix bei uns im Tierheim. Warum? -wir wissen es nicht!
Dingo ist zu ihm bekannten Menschen eine verkuschelte und vorallem sehr treue Seele, für SEINE Menschen würde er ALLES tun! Deshalb ist unser großer Wunsch für den hübschen Rüden ein eigenes Zuhause zu finden, wo er in seinen letzten Jahren nocheinmal kennen lernen darf was es bedeutet geliebt zu werden und anzukommen.
Dingo hat altersbedingt einige Zipperlein: er sieht nicht mehr gut (auf einem Auge gar nichts), er hat Probleme mit den Knochen und der Hüfte, wird aber gegen seine Wehwehchen behandelt.
Dingo ist mit ruhigen Hündinnen verträglich, bei Rüden entscheidet die Sympathie, eine Vergesellschaftung würde aber natürlich viel Zeit und einige Gassi-Besuche brauchen.
Dingo braucht Personen, die ihm seine gewohnten Zeichen und Befehle geben können, auf die er gerne hört. Mit seinen inzwischen elf Jahren, ist Dingo ein kleiner Sturkopf und möchte Menschen, die sich seiner Sturheit anpassen und seine Charakterzüge annehmen und mit ihm arbeiten. Er gehört zwar schon zu den Oldies, ist aber trotzdem noch lernbegierig und freut sich über kognitive Auslastung.

31.01.2020

Dingo hat kaum Erfahrungen damit, in einem Haus oder einer Wohnung zu wohnen. Seine Paten nehmen ihn ab und zu mit zu sich nach Hause, man kann ihn nach einer gewissen Eingewöhnungsphase auch für einige Zeit alleine lassen.
Dingo ist eine echte Wasserratte und liebt es seinen Aqua Kong aus dem Neckar zu fischen.
Auch Autofahren ist kein Problem.
Das perfekte Zuhause für Dingo wäre ein Plätzchen, wo er einen hübsches Zimmer o.ä. bekommt, wenn niemand Zuhause ist oder Besuch kommt den er nicht mag. Am besten sollten seine neuen Bezugspersonen natürlich so wenig wie möglich von Dingo getrennt sein. Er hat es einfach verdient seine letzten Jährchen so wenig wie möglich alleine verbringen zu müssen.
Wer Dingo kennenlernen möchte, tut das am besten bei Spaziergängen gemeinsam mit seinen lieben Paten, denn dann sieht man Dingo von seiner entspannten und herzlichen Seite, wo es ihm einfacher fällt, sich auf neue Personen einlassen zu können.


Wichtige Information:

Die Einschätzung und Vermittlung der Tiere erfolgt ausschliesslich durch das jeweils angegebene Tierheim, die angegebene Organisation oder die genannte Kontaktadresse.
Die DSHN kann somit keine Gewährleistung für die Richtigkeit der Angaben übernehmen.

 
Deutscher Schäferhund Nothilfe e.V.
Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung