Partnerprogramme
Bobby
Bobby
Bobby

Steckbrief

Name:
Bobby
Geburtsdatum:
09. 07. 2019
Geschlecht:
männlich
Geimpft:
Ja
Gechipt:
Ja
Kastriert:
Nein
Verträglichkeit Kinder:
Nein
Verträglichkeit Rüden:
bedingt
Verträglichkeit Hündinnen:
bedingt
Verträglichkeit Katzen:
Nein

Vermittlungsdetails

Vermittelnder TSV/Tierheim DE:
Tierschutzverein Elmshorn und Umgebung E.V.
Ansprechpartner:
Pamela Popp, Lydia Brauer
Mailadresse:
Telefonnummer:
04121-84921
 

Kurzbeschreibung

Bobby hat sein Zuhause gefunden (16.04.2021)

Informationen

28.01.2021

Bobby kam als behördliche Sicherstellung zu uns und wurde wenige Wochen später zur Vermittlung freigegeben.
Der junge Rüde sticht im ersten Moment leider dadurch hervor, dass er alle fremden Menschen lautstark verbellt und bisher innerhalb seines Aggressionsverhaltens auch in sie hineinspringen würde. Positiv hervorzuheben ist, dass Bobby seiner Vertrauensperson gerne gefallen möchte und hier bei uns zeigt, dass er unheimlich gerne lernt und die Verantwortung, von der er bisher dachte, dass er sie trägt, auch an einen sicheren, souveränen Menschen abgibt. Deshalb besteht Hoffnung, dass der junge Bobby mit der richtigen Anleitung noch die Kurve zu einem relativ normal zu führenden Hund bekommt.
Bobby hat in der Vergangenheit nicht die besten Voraussetzungen für eine gute Prägung und das Erlernen eines sauberen Sozialverhaltens genossen. Er befand sich zwangsweise in der Rolle des Aufpassers und Beschützers und wurde weder geistig, noch körperlich seinen Bedürfnissen entsprechend ausgelastet. Nach seiner Ankunft im Tierheim zeigte er zwar uns Tierpflegerinnen gegenüber auch deutliches Aggressionsverhalten - sobald jedoch kein Gitter mehr dazwischen war und es einen ersten Draht zu Bobby gab, hatte er ein genauso deutliches Bedürfnis nach Nähe und Kuscheleinheiten und das Eis war schnell dauerhaft gebrochen.
Seitdem macht Bobby Fortschritte und lässt sich in der Regel schon zurückrufen, wenn uns Menschen entgegen kommen und er nach vorn schießen möchte. Aktuell steht er an einer Schwelle, an der sich entscheidet, ob Bobby zum echten Problemhund mit Verletzungsabsichten wird oder zum (fast normalen) Begleithund. Zur Sicherheit wird Bobby außerhalb unseres Geländes mit Maulkorb geführt.
Artgenossen, die mit Bobby zusammen kommen, müssen ihm körperlich gewachsen sein und starke Nerven haben. Er möchte nach Kennenlernen sehr gern mit ihnen spielen, zeigt ihnen gegenüber aber auch immer wieder starkes Kontrollverhalten, unterschreitet gerne die Individualdistanz seines Gegenübers und übersieht deren Körpersprache. Bei Hündinnen klappt das Spielen besser, ist allerdings immer noch kontrollierend und oft zu grob. Deshalb tobt er bei uns ungesichert nur unter menschlicher Aufsicht.
Im Auto fährt Bobby gut mit.
Das Alleinebleiben kennt Bobby vermutlich nicht allzu gut, dies müsste erst noch geübt werden und im Zweifelsfall ein Plan B zur Verfügung stehen, falls Bobby damit im neuen Zuhause Probleme hat.
Für Hundeanfänger und Kinder eignet sich Bobby leider nicht. Bereits vorhandene Erfahrung mit grauen Schäferhunden wäre sehr schön.
Wen die Aufgabe, in Bobbys Leben die Weichen neu zu legen, nicht abschreckt, kann in Bobby einen tollen und loyalen Begleiter an seiner Seite finden, der noch sein ganzes Leben vor sich hat, lernen will wie ein Weltmeister und alles Neue wie ein Schwamm in sich aufsaugt.
Gewicht: 32 kg

Wichtige Information:

Die Einschätzung und Vermittlung der Tiere erfolgt ausschliesslich durch das jeweils angegebene Tierheim, die angegebene Organisation oder die genannte Kontaktadresse.
Die DSHN kann somit keine Gewährleistung für die Richtigkeit der Angaben übernehmen.

 
Deutscher Schäferhund Nothilfe e.V.
Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung