Partnerprogramme
Bella
Bella
Bella

Steckbrief

Name:
Bella
Geburtsdatum:
10. 2019
Geschlecht:
weiblich
Geimpft:
Ja
Gechipt:
Ja
Kastriert:
Ja
Erkrankungen:
Herzwurmpositiv
Verträglichkeit Kinder:
ab ~12 Jahren
Verträglichkeit Rüden:
Ja
Verträglichkeit Hündinnen:
Ja
Verträglichkeit Katzen:
unbekannt

Vermittlungsdetails

Vermittelnde Orga Ausland:
Traurige Hundeherzen e.V.
Ansprechpartner:
Familie Tittmann (Vereinstelefon)
Mailadresse:
Telefonnummer:
04202-9884599
 

Kurzbeschreibung

Bella hat ihr Daheim gefunden (01.09.2021)

Informationen

13.04.2021

Ich heiße Bella. Unverkennbar gehöre ich zu der Gruppe der Schäferhunde und Konsorten ... eher ohne Konsorten. Zur Erklärung: eine Rassenreinheit ist bei mir auf dem Papier nicht wirklich zu belegen, deshalb will ich mich offiziell als Schäfi-Mischlingshündin bei Euch vorstellen. Ich habe kurzes schwarz braunes Fell, spitze Ohren die kerzengerade in die Höhe stehen und ein ganz bezauberndes Lächeln auf dem Gesicht. Meine braunen Augen sprechen von großer Treue, wofür die Schäfis ja auch bekannt wie bunte Hunde sind.
Ich zeige mich im Tierheim sehr anhänglich und lieb ... bin überall dabei, wo auch immer meine Pfleger gerade am Wichteln sind ... ich lasse sie nicht aus den Augen! Weil ich bis dato noch keine Erziehung genossen habe und schon ein stattliches Körpermaß mitbringe, bin ich definitiv kein Anfängerhund. Meine Pfleger sagen, ich bin sehr klug und habe eine gute Auffassungsgabe. Mit den anderen Hunden verstehe ich mich gut, versuche schon mal mit ihnen zu spielen ... aber man merkt, daß ich da noch wenig Erfahrung habe.
Meine Geschichte :

Ich wurde von meiner alten Familie einfach alleine im Garten zurückgelassen, als sie umgezogen sind. Glücklicherweise ist das tierlieben Menschen aufgefallen, so daß ich in das Tierheim umziehen durfte.
Was ich mir wünsche :

Ich suche eine hundeerfahrene Familie, der ich mein Herz schenken darf. Ein zu Hause auf dem Lande wäre perfekt für mich, denn als Stadthund bin ich denkbar ungeeignet. Ich brauche die Weite vor der Nase, will mich bewegen dürfen und auch was für mein schlaues Köpfchen tun. Oder würdet Ihr einen Jogger ein Hamsterrad anbieten bzw. Professor Dr. Klug fragen, wieviel 1+1 sind???
Eure Liebe zu mir will ich spüren und zwar ganz viel davon, gerne auch ganzer vielster ... oder wie sagt man dazu, wenn man die Dinge noch in den Superlativ bringen möchte? Menno, Dingsda eben!
An einer Hundeschule werden wir zwei ... drei ... ? ... Hübschen nicht vorbeikommen: erstens, weil ich noch viel zu Lernen habe ... zweitens, weil man nie auslernt und drittens, weil ich unbedingt meinen freundschaftlichen Kontakt zu meinen Artgenossen weiter ausbauen möchte.
Zu guter Letzt möchte ich nochmal auf meine Lauffreudigkeit zurückkommen. Dafür sind natürlich schöne ausgiebige Gassirunden erforderlich, aber auch Haus und Hof, die mir zur Verfügung stehen ... Langeweile ist ein absoluter No Go für mich, deshalb wünsche ich mir aufgeweckte Menschen mit dem entsprechendem Umfeld an meiner Seite.
Das wären soweit meine Vorstellungen von einem schönen Hundeleben. Wenn Ihr gleicher Meinung seid, dann lasst jetzt bitte von Euch hören!

Mit freundlichem "Wuff",
Eure Bella

Wichtige Information:

Die Einschätzung und Vermittlung der Tiere erfolgt ausschliesslich durch das jeweils angegebene Tierheim, die angegebene Organisation oder die genannte Kontaktadresse.
Die DSHN kann somit keine Gewährleistung für die Richtigkeit der Angaben übernehmen.

 
Deutscher Schäferhund Nothilfe e.V.
Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung