Partnerprogramme
Bari
Bari
Bari

Steckbrief

Name:
Bari
Geburtsdatum:
25. 06. 2009
Geschlecht:
männlich
Geimpft:
Ja
Gechipt:
Ja
Kastriert:
Ja
Erkrankungen:
Arthrose und ggr. HD(li.)
Verträglichkeit Kinder:
Nein
Verträglichkeit Rüden:
Nein
Verträglichkeit Hündinnen:
Nein
Verträglichkeit Katzen:
Nein

Vermittlungsdetails

Vermittelnder TSV/Tierheim DE:
Tierheim Hanau und Umgebung e.V.
Ansprechpartner:
Frau Marion Dragoman, Tierheimleiterin
Mailadresse:
Telefonnummer:
06181-45116
 

Kurzbeschreibung

Bari sucht seine Stecknadel im Heuhaufen nicht mehr. Er bleibt in dem Daheim das er kennt- dem Tierheim Hanau ♥ (04.03.2021)

Informationen

02.01.2021

Bari hat seinen 11. Geburtstag nun leider doch im Tierheim feiern müssen.
Vielleicht schafft er es doch noch sein Daheim zu finden?
Möchten Sie Bari`s "Stecknadel" sein?
Er würde sich sehr über ein Kennenlernen freuen.

27.04.2020

Am 25. Juni 2020 wird Bari 11 Jahre alt. Fast 2 Jahre! lebt er nun bereits im Tierheim!

Bari hat sich toll entwickelt, seit er bei uns eingezogen ist. An dem anfänglichen Problem mit der Leinenführigkeit haben unsere Mitarbeiter und Gassigeher kräftig gearbeitet, und es klappt nun richtig gut! Woher soll man auch als ehemaliger Kettenhund wissen, wie man an einer Leine geht!? Gehörte Gehen doch leider nicht zu Baris traurigem früherem Leben! Dabei sah es zunächst gar nicht so schlecht aus: Vom Sohn der verstorbenen Besitzerin aus Polen nach Deutschland in die Familie geholt, schien für Bari endlich ein artgerechtes Leben in seinem „Rudel“ möglich. Leider hatte man die Rechnung ohne die Nachbarn gemacht, denen Bari ein Dorn im Auge war. Und so musste er nach kurzer Zeit wieder aus- und ins Tierheim einziehen. Wieder lebt er nun auf engem Raum und wartet. Die Zeit läuft ihm davon!

Bari hat uns immer wieder gezeigt, welches Potential in ihm steckt. War es anfänglich fast nicht möglich, sich ihm zu nähern, hat Bari durch die geduldige und liebevolle Zuwendung seiner Bezugspersonen inzwischen sogar gelernt, dass gestreichelt zu werden etwas richtig Schönes ist. Auch Begegnungen mit anderen Hunden, die für Bari zu Beginn schwierig waren, sind für den alten Herrn inzwischen sehr viel entspannter geworden. Das macht sogar kleine Gruppenausflüge möglich, bei denen Bari allerdings gerne das Schlusslicht bildet. Als wachsamer und aufmerksamer Schäferhund möchte man doch den Überblick behalten und wissen, was die Truppe vor einem so macht. Bis zu 3 Hundekumpels behält Bari dabei locker im Auge.

Und dann gibt es da nun endlich auch einen richtigen Freund für Bari: Klein-Melfi hat das Herz unseres alten Herrn erobert! Auch Melfi wartet im Tierheim noch auf seine Familie. Und auch wenn gemeinsames Warten den Tierheimaufenthalt etwas leichter macht, ersetzt es doch nicht ein echtes eigenes Zuhause!!

So hoffen wir auf Menschen, die auch einem älteren Schäferhund mit nicht mehr ganz geschmeidigen Gelenken und der einen oder anderen Narbe auf der Seele ein liebevolles Zuhause geben möchten (Auch die Übernahme auf eine Pflegestelle wäre möglich). Idealerweise leben Sie ebenerdig, mit Garten oder Hof, auf den Bari in schäferhundtypischer Art aufpassen darf. Sie sind erfahren im Umgang mit (Schäfer)Hunden und verfügen über diese wunderbare Mischung aus Liebe, Konsequenz und Geduld!

Wenn Sie denken, das könnte passen, dann freuen wir uns, von Ihnen zu hören!!

30.10.2019

Bari ist ein selbstsicherer und selbständiger Hund, der eine konsequente Erziehung braucht.
Fremden Menschen gegenüber, ist er reserviert und misstrauisch. Die Leinenführigkeit muss mit ihm noch trainiert werden. Mit anderen Hunden kommt Bari nur bedingt klar und sollte deshalb als Einzelhund vermittelt werden.
Für ihn wünschen wir uns ein Zuhause mit Haus und Hof / Garten, in dem er selbständig wählen kann ob er rein oder raus möchte, da er einen ausgeprägten Wach- und Schutztrieb hat. Kinder sollten nicht in seinem neuen Zuhause leben.

30.09.2019

Bari ist nicht mehr jung und Bari ist nicht "sooo" der allerverträglichste- aber Bari möchte gern noch einmal ein Daheim-
ein Daheim bei Menschen die mit ihm umgehen können.
Sein Verhalten könnte evtl. auch aus dem "ich fühle micht nicht wohl im Tierheim" resultieren.
Geben Sie Bari (s)eine Chance und lernen Sie ihn vor Ort kennen

29.05.2019

Bari ist ein selbstsicherer und selbständiger Hund, der mit seiner Größe von 65 cm und einem Gewicht von ca. 38,8 kg eine konsequente Erziehung braucht. Er ist daher nicht für Anfänger geeignet, sondern benötigt hundeerfahrene Menschen, die ihm auch körperlich gewachsen sind. Kinder sollten nicht in seinem neuen Zuhause leben.
Es ist nicht bekannt, ob Bari Probleme hat, im Auto mitzufahren.
Fremden Menschen gegenüber ist er reserviert und misstrauisch. Die Leinenführigkeit muss mit ihm noch trainiert werden. Mit anderen Hunden kommt Bari nur bedingt klar und sollte deshalb als Einzelhund vermittelt werden.
Für ihn wünschen wir uns ein Zuhause mit Haus und Hof / Garten, idealerweise auf einem Bauernhof, in dem er selbständig wählen kann ob er rein oder raus möchte, da er einen ausgeprägten Wach- und Schutztrieb sowie einen Jagdtrieb hat.
Altersbedingt leidet Bari und Arthrose und ggr. HD (li.). Da er sich im Tierheim überhaupt nicht wohl fühlt, hoffen wir für ihn, dass er bald in ein neues Zuhause umziehen kann. Bari befindet sich seit dem 18.07.2018 bei uns im Tierheim.

Wichtige Information:

Die Einschätzung und Vermittlung der Tiere erfolgt ausschliesslich durch das jeweils angegebene Tierheim, die angegebene Organisation oder die genannte Kontaktadresse.
Die DSHN kann somit keine Gewährleistung für die Richtigkeit der Angaben übernehmen.

 
Deutscher Schäferhund Nothilfe e.V.
Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung