Partnerprogramme
Asta
Asta
Asta

Steckbrief

Name:
Asta
Geburtsdatum:
01. 2007
Geschlecht:
weiblich
Geimpft:
Ja
Gechipt:
Ja
Kastriert:
Nein
Verträglichkeit Kinder:
unbekannt
Verträglichkeit Rüden:
Nein
Verträglichkeit Hündinnen:
Nein
Verträglichkeit Katzen:
Nein

Vermittlungsdetails

Vermittelnder TSV/Tierheim DE:
Tierheim Stendal- Borstel
Ansprechpartner:
Tierheimleiterin Antonia Freist
Mailadresse:
Telefonnummer:
03931 - 216 363
 

Kurzbeschreibung

Asta hat ihr Zuhause gefunden (10.01.2020)

Informationen

11.01.2019

Wer auf der Suche nach einem einfachen, leicht händelbaren Hund ist, einer genügsamen Freundin, die über jedes liebe Wort bis über beide Ohren strahlt, der sollte sich auf machen und unsere Asta kennen lernen. Denn genau solch ein Hund ist sie.
Asta ist aufgeschlossen gegenüber jedem, von dem sie warme Worte und einen leckeren Bissen erwarten kann. Streicheleinheiten sind für sie das größte, hinter den Ohren gekrault werden eine Wonne! Sie genießt die Fellpflege und lässt sich anschließend so geduldig wie erwartungsvoll ihr Geschirr überstreifen. Während sie früher für nicht enden wollende Touren zu haben war, wird sie von ihren alten Knochen mittlerweile auch mal in die Schranken verwiesen. Ist sie in Topform, folgt sie aber gern noch auf eine einstündige Unternehmung durch Feld und Flur. Und das sehr gern in Begleitung von kleinen sowie großen Hunden. Asta ist sozial und offen gegenüber Artgenossen, sodass sie auch zu einem hündischen Mitbewohner ziehen könnte. Dieser sollte aber ebenfalls schon im gesetzten Alter sein, denn für wilde Spielereien fehlt es ihr dann doch an Energie. Für kurze Fußballrunden ist sie zwar noch zu haben, für wilde Exzesse knackt es dann aber schon zu sehr im Gebälk.

Gegen die knirschenden Knochen und schmerzenden Gelenke bekommt sie täglich Medikamente. Ebenso werden ihre trüben Augen täglich mit einer Salbe versorgt, um die Schäferhundkeratitis einzudämmen.

Und da jeder im Alter etwas schrullig wird, sei an dieser Stelle auch auf Astas Eigenart hingewiesen: An manchen Tagen wünscht sie mit dem goldenen Löffel gefüttert zu werden, statt selbst im Napf umherzuwühlen. Eine hilfreiche Hand reicht ihr in der Regel aber auch aus ;) Aus der nimmt sie Leckerlies im Übrigen trotz Zahnstummel ohne Probleme entgegen.
Asta ist am 8. Januar 2007 geboren und wartet seit Dezember 2012 auf ein neues Zuhause, welches seniorengerecht - also möglichst ohne viele Stufen - ausgestattet sein sollte.
Sie wurde von Amtswegen sichergestellt, da sie in einen Beißvorfall verwickelt war. Ihre Adoption ist deswegen mit Auflagen verbunden, die je nach Bundesland und Gemeinde abweichen können. Nähere Informationen zu den jeweiligen Bestimmungen kann das zuständige Ordnungsamt geben!

23.04.2018

Auch wenn sich Asta anfangs erst einmal laut bellend zeigt, ist sie nach kurzer Kennenlernphase zu Menschen absolut freundlich und liebt besonders das Fußballspiel. Artgenossen, Katzen und Kleintiere kann Asta hingegen nicht leiden, weshalb sie gerne die alleinige Prinzessin im neuen Zuhause sein möchte.
Sie kennt das Hunde-ABC, zeigt aber hin und wieder einen Dickkopf, der vermutlich von ihrer Unzufriedenheit mit der Tierheimsituation kommt.
Ihre Vorbesitzerin hatte den Wesenstest schon mit ihr bestanden, nur leider konnte sie die Hündin dann aus persönlichen Gründen nicht mehr zu sich nehmen.
Astas neuer Besitzer braucht einen Sachkundenachweis. Außerdem muss Asta ein weiteres Mal den Wesenstest mit dem Adoptanten bestehen, welchen sie aber sicher nach etwas Training sehr gut bestehen wird.
Der neue Besitzer von Asta kann mit finanzieller Unterstützung beim Wesenstest rechnen. Mehr Fragen dazu und zur Hündin können gerne im Tierheim beantwortet werden.

28.02.2018

Asta wartet nun seit sechs langen Jahren auf Menschen die ihr noch einmal die Chance auf ein Leben außerhalb des Tierheimes ermöglichen möchten. Aufgrund der Auflagen werden Menschen mit einem großen ♥ gesucht- vielleicht sind Sie dieser Mensch?

19.09.2016

Asta`s  Charakter ist immer noch gleich. Sie ist lieb und mag aber keine anderen Hunde. Sie hat immer noch Ohrenentzündungen und sucht auch immer noch ihre Familie.

06.07.2015

Asta genießt zur Zeit die Spielchen mit dem Gartenschlauch, wenn es draußen so warm wird. Sie versucht den Strahl zu fangen, ohne dabei nass zu werden, was natürlich nicht ganz klappt, aber bei den hohen Temperaturen auch gar kein Problem.

27.02.2015

Die hübsche Schäferhündin Asta wurde leider auffällig, weshalb sie nun im Tierheim auf ein neues Zuhause wartet.
Asta ist zu Menschen absolut freundlich und liebt besonders das Fußballspiel. Artgenossen, Katzen und Kleintiere kann Asta hingegen weniger leiden, weshalb sie gerne die alleinige Prinzessin im neuen Zuhause sein möchte.
Sie kennt bereits das Hunde-ABC und ist auch sehr folgsam.
Ihre ehemalige Besitzerin hatte den Wesenstest sogar schon mit ihr bestanden, nur leider konnte sie die Hündin dann aus persönlichen Gründen nicht mehr zu sich nehmen.
Astas neuer Besitzer braucht einen Sachkundenachweis. Außerdem muss Asta ein weiteres Mal den Wesenstest mit dem Adoptanten bestehen, das wird sie mit etwas Training aber sicher mit links schaffen
Der neue Besitzer von Asta kann mit finanzieller Unterstützung beim Wesenstest rechnen. Mehr Fragen dazu und zur Hündin können gerne telefonisch im Tierheim beantwortet werden.

29.09.2014

Asta wartet sehnsüchtig auf ihren Menschen. Es muss doch irgendwo einen Menschen geben der für sie bereit ist den Sachkundenachweis zu machen- oder ihn evtl. sogar schon hat? Den Wesenstest schafft Asta mittlerweile locker.

09.05.2014

Die hübsche Schäferhündin Asta ist im Januar 2007 geboren und wurde leider auffällig, weshalb sie nun im Tierheim auf ein neues Zuhause wartet.

Asta ist zu Menschen absolut freundlich und liebt besonders das Fußballspiel. Artgenossen, Katzen und Kleintiere kann Asta hingegen weniger leiden, weshalb sie gerne die alleinige Prinzessin im neuen Zuhause sein möchte.

Sie kennt bereits das Hunde-ABC und ist auch sehr folgsam.
Ihre ehemalige Besitzerin hatte den Wesenstest sogar schon mit ihr bestanden, nur leider konnte sie die Hündin dann aus persönlichen Gründen nicht mehr zu sich nehmen.

Astas neuer Besitzer braucht einen Sachkundenachweis. Außerdem muss Asta ein weiteres Mal den Wesenstest mit dem Adoptanten bestehen, das wird sie mit etwas Training aber sicher mit links schaffen ;-)

Der neue Besitzer von Asta kann mit finanzieller Unterstützung beim Wesenstest rechnen. Mehr Fragen dazu und zur Hündin können gerne telefonisch im Tierheim beantwortet werden.



Wichtige Information:

Die Einschätzung und Vermittlung der Tiere erfolgt ausschliesslich durch das jeweils angegebene Tierheim, die angegebene Organisation oder die genannte Kontaktadresse.
Die DSHN kann somit keine Gewährleistung für die Richtigkeit der Angaben übernehmen.

 
Deutscher Schäferhund Nothilfe e.V.
Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung