Partnerprogramme
Anka
Anka
Anka

Steckbrief

Name:
Anka
Geburtsdatum:
2011
Geschlecht:
weiblich
Geimpft:
Ja
Gechipt:
Ja
Kastriert:
Ja
Verträglichkeit Kinder:
ab ~12 Jahren
Verträglichkeit Rüden:
Ja
Verträglichkeit Hündinnen:
bedingt
Verträglichkeit Katzen:
unbekannt

Vermittlungsdetails

Vermittelnder TSV/Tierheim DE:
Bertha-Bruch-Tierheim / Tierschutzverein 1924 e.V. Saarbrücken & Umgebung
Ansprechpartner:
Elke Leismann
Mailadresse:
Telefonnummer:
0681-53530
 

Kurzbeschreibung

Anka hat ihre Menschen gefunden (06.01.2020)

Informationen

08.06.2019

Anka ist eine verspielte Schäferhund-Mischlingshündin mit einem temperamentvollen Wesen. Sie ist ein Energiebündel und immer in Aktion, die sportliche Hündin sucht einen Ausgleich zum tristen Tierheimalltag. Spaziergänge und das Planschen in Gewässern liegen ihr sehr, doch am liebsten verbringt sie ihren Tag mit Apportierspielen. Anka hat einen übersteigerten Beutetrieb entwickelt, wenn ihr Hundeführer nicht ausreichend aufmerksam ist, kommt es vor, dass Anka sich in Zäunen, Ästen oder auch Gartenstühlen verbeisst. Fährten- und Sucharbeit sind für sie empfehlenswert, um ihren Beutetrieb umzulenken und sie geistig wie körperlich auszulasten. Die Powerhündin sucht eine Familie, die viel mit ihr unternimmt und dabei die Streicheleinheiten nicht vergisst. 

22.08.2018

Anka fühlt sich in der Gegenwart von Menschen wohl und zeigt einen guten Grundgehorsam. Beim Spaziergang ist sie oft aufgeregt und nervös, wenn sie entsprechend ausgelastet wird, sollte sich dieses Verhalten aber einstellen.nka ist im Tierheim völlig unterfordert und baut zunehmend Frust auf. Sie hat einen übersteigerten Beutetrieb entwickelt und verbeisst sich somit des öfteren in allem, was sie auf ihrem Spazierweg so findet. Anka macht sich gerne an Zäunen, Hundehütten oder sonstiger Tierheimeinrichtung zu schaffen. Zudem liebt sie Holz über alles und trägt auch gerne mal Baumstämme spazieren. Wir arbeiten unter anderem mit Fährtentraining daran, sie wieder auf den richtigen Weg zu bringen und ihre Zerstörungslust zu dämpfen. 

Anka zeigte in einer Vermittlung Beschützerinstinkt, ihre neue Familie sollte ihr daher viel Sicherheit geben, sodass sie sich nicht in der Führerrolle sieht. Typisch Schäferhündin ist Anka eine treue Seele, die für ihre Menschen durchs Feuer gehen würde. Sie ist anhänglich und zutraulich, fremde Personen finden schnell einen Draht zu ihr. Als große Hündin würde sich Anka über ein Zuhause mit Garten freuen. Kinder sollten nicht mehr ganz so klein sein, da Anka körperbetont spielt und Kraft mitbringt. Sie ist mit Rüden verträglich und kann auch als Zweithündin vermittelt werden.



Wichtige Information:

Die Einschätzung und Vermittlung der Tiere erfolgt ausschliesslich durch das jeweils angegebene Tierheim, die angegebene Organisation oder die genannte Kontaktadresse.
Die DSHN kann somit keine Gewährleistung für die Richtigkeit der Angaben übernehmen.

 
Deutscher Schäferhund Nothilfe e.V.
Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung