Partnerprogramme
Neues und Aktuelles

Wir trauern um unseren Micha - 23.03.2013


Danke Christel dass du Micha im letzten Abschnitt seines Lebens all die Liebe gegeben hast die er vorher wahrscheinlich so nie erfahren durfte und dass du ihn auf seinem letzten Weg begleitet hast

Die letzte Strophe Deines Liedes war verklungen,
als er Deinen Namen rief.
In uns jedoch wird`s nie verstummen
es singt ganz leise seelentief.
(Edith Maria Bürger)

MichaR.I.P-0c1a208253bd78597658584ae79cc354.jpg


Vielleicht werd` ich einst gebrechlich und schwach

und quälende Pein hält ständig mich wach.
Was dann getan werden muss, tue du es allein
in diesem Kampf können wir nicht die Sieger sein.

Und bist du traurig, versteh ich es wohl,
doch deine Hand vor Kummer nicht zögern soll.
Denn an diesem Tag, mehr als je zuvor geschehen,
muss deine Freundschaft und Liebe aufs schwerste
bestehen.

Schau, wir hatten so viele Monate voller Glück,
keine Furcht kann was kommen muss, halten zurück.
Du möchtest doch nicht, dass ich leide dabei,
drum gib, wenn die Zeit kommt, mich bitte frei.

Bring mich dahin, wohin ich gebracht werden muss,
nur eines erbitt ich, bleib bei mir bis zum Schluss.
Und halt mich fest und red' mir gut zu,
bis meine Augen kommen zur Ruh.

Ich weiß, mit der Zeit wirst du`s ebenfalls wissen,
es war eine gute Tat, die du mir erwiesen.
Und bin ich alsdann schon längst nicht mehr hier,
blieben Schmerz und Leid mir erspart, dank dir.

Und gräme dich nicht, dass du es bist,
der entscheidet, wann die Zeit gekommen ist,
wir zwei waren so eng vereint,
lass nicht zu, dass dein Herz bittre Tränen weint.

.... den letzten Weg mit Liebe, Verständnis und Gnade begehen

 
Deutscher Schäferhund Nothilfe e.V.
Kontakt - Impressum - Datenschutzerklärung
{* *}